Keks? Kekse?? Kekskuchen!!!

Mein kleines Pünktchen ist in der letzten Woche zwei Jahre alt geworden! <3

Über Pfingsten hatten wir unsere gesamte Familie zu Besuch und ich kann euch sagen: neben dem Winterwetter im Mai (was soll das eigentlich?!) war DAS Highlight der „Himbeer-Keks-Kuchen“!

Er ist auch für Mamas, die nicht jede Woche mal ganz nebenbei eine mehrstöckige Fondant-Torte zaubern, absolut problemlos zu backen. Ein bisschen Zeit muss man einplanen, weil er aus mehreren Schichten besteht, aber ansonsten ist er wirklich einfach zu backen und optisch definitiv ein Hingucker!

Genialerweise schmeckt er auch noch mindestens so gut, wie er aussieht!

Eine absolute Empfehlung von mir für euch!

Das Rezept findet ihr hier bei chefkoch.de!

PS:
Mein Tipp: Zieht das Pudding-Kochen etwas vor, bei mir war er noch zu heiß und ich musste eine längere Pause einlegen, um ihn abkühlen zu lassen. Und ich habe natürlich auch die fertigen Schoko-Butterkekse gekauft, statt jeden Keks einzeln mit Kuvertüre zu überziehen ;-)…Ist ja wohl klar ;-)!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.